Institut-Tee-Thikse

23.7.18

Nachdem am Institute of Buddhist Studies in Choglamsar, wo ich etwas wegen meiner Arbeit gebraucht hätte, gerade Ferien sind, habe ich spontan entschlossen, von dort aus mit dem Bus nach Thikse zu fahren.

Das Fragen nach der Busstation endete damit, dass ich zum Tee in ein Lokal eingeladen wurde, von einer traditionellen tibetischen Ärztin, wie sich im Gespräch herausstellte, die an dem Institut unterrichtet. Sie erzählte über ihre Arbeit, das Brückenschlagen zwischen traditioneller Medizin und Schulmedizin und die Veränderungen in der Gesellschaft, sehr interessant. Am Ende begleitete sie mich noch zur Busstation.

In Thikse hatte ich diesmal Zeit, alles in Ruhe anzuschauen. Letztens war ich ja in der Gruppe unterwegs, da ist das anders. Ein Mönch, den ich etwas fragen wollte, war nicht da, also hatte ich unerwarteterweise wirklich „frei“.

Das ist der Blick von „ganz oben“, vom Dach des Klosters Thikse, in Richtung Norden, ins Industal hinein. Wenn man in diese Richtung weiterfährt, kommt man nach Leh.

Unerwarteterweise geriet ich auch in das Fotoshooting einer Gruppe indischer TouristInnen hinein. Ich bin nun auf vielen von deren Gruppenfotos drauf. Als Gegenleistung habe ich auch Fotos von mir bekommen. Lichtmäßig nicht ganz ideal, aber es begann dann auch bald zu regnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s